Switch Language

Venture Across 2013

Venture Across 2013

by schaltzeit, 1. Dezember 2013

„Venturing Across“ war in der Tat das Motto für die „erste deutsch-polnische Startup Konferenz“ Venture Across am 29.11.2013. Um deren Veranstaltungsort im Collegium Polonicum in Slubice (Polen) zu erreichen, galt es zunächst grenzüberschreitend die Brücke von Frankfurt/Oder (Deutschland) kommend zu überqueren. Keine große Hürde, seit Polen Mitglied der Europäischen Union ist. Der Name der Veranstaltung war Programm: Gründungswillige und Startups trafen auf Investoren, Studenten und Förderer, um sich zu Besonderheiten und Best Practices im Startup-Umfeld beider Länder auszutauschen. Anwesend waren viele lokale Größen von beiden Seiten der Oder, überwiegend aus Berlin/Brandenburg und den polnischen Startup-Hotspots. Gründer und Förderer stellten sich und ihr Angebot bzw. interessante Erfahrungen aus dem Gründer-Alltag vor – von Fragen der Finanzierung, über User Experience Strategien bis hin zu Markteintrittsstrategien für Deutschland im Vergleich zu Polen. Auch die Fachpresse fehlte nicht.

Für die Schaltzeit stellte André Winzer die Notwendigkeit nachhaltiger Geschäftsmodelle zur Diskussion, die für ein „ernsthaftes“ Startup unabdingbar sind. Während Startups als solche selbst im Trend liegen, tendiert die Motivation eines zu gründen eher in Richtung „ich auch“ als zu nachhaltigen Problemlösungen oder Marktchancen. Ein mangelnder Fokus auf Kundenbedürfnisse, Technologie- und Marktentwicklungen lässt viele Startups und deren Euphorie frühzeitig scheitern. Business Modellig und Methoden der Frühaufklärung (Foresight) wurden durch Schaltzeit als grundlegendes Handwerkszeug vorgestellt, das in dynamischen Umwelten von Startups essentiell ist.

Neben Vorträgen, Workshops und Podiumsdiskussionen gab es für Startups die Möglichkeit, in einem Speed-Dating Format mit Investoren ins Gespräch zu kommen sowie ihre Ideen und Lösungen vor dem gesamten Publikum in Form von Pitches vorzustellen. Gewinner der Pitch Session: 2txt aus Berlin. Gratulujemy!

Den Austausch mit Gleichgesinnten – auch unser Kooperationspartner Maciek war aktiv in die Veranstaltung eingebunden, ein überraschendes und erfreulisches Wiedersehen – aus der Region empfanden wir spannend und vielversprechend, wir kommen gern wieder! Viel Spaß hatten wir auch in den Pausen und auf der Rückfahrt mit den Innovations- und Design-Profis von Dark Horse, sattelten aber für die Heimreise auf unseren Kombi um. Dziekuje Venture Across, do nastepnego razu.